Elgym wittert „die große Chance“

In großer Zahl, mit der zwei Klassenräume zu füllen gewesen wären, machten sich die SchülerInnen der unverbindlichen Übung „Hineinschnuppern in die Arbeitswelt“ auf den Weg zum Küniglberg, um beim ORF Einblicke in die Medienarbeit zu bekommen. In den großen Fernsehstudios, wie jenen von "Was gibt es Neues" und "Sport am Sonntag", wurde erklärt, welche Arbeitsabläufe bei einer Fernsehsendung notwendig sind. Anschließend folgte die Besichtigung des Kostümfundus – der Wirkungsstätte der Gewandmeister, Schneider und Modeberater – in dem unsere Fernsehstars ein- und umgekleidet werden und der Requisite, der Lagerhalle der Kleindekorationen. Die Besichtigung der Produktionsstätten, in denen diverse Dekorationen gebaut und sendefertig vorbereitet werden, hatte ebenfalls einen ganz besonderen Reiz.

Dann ging es zum vermeintlichen Höhepunkt der Führung ins ORF-Erlebnisstudio. Ein voll ausgestattetes, sendefähiges Fernsehstudio in dem selbst Hand anlegt wurde. Es wurde in die Rollen der ModeratorInnen von Sport am Sonntag, der ZIB und dem Wetterbericht geschlüpft, als Kameramann ein Programmpunkt gestaltet, und alle möglichen Fernsehtricks wie zum Beispiel "das Fliegen in der berühmten Bluebox" ausprobiert.

Zu guter Letzt konnte auch noch in die Proben der kurz bevorstehenden Finalsendung „Der großen Chance“ hineingeschaut werden. Staunend im großen Eventstudio unter vielen hundert Scheinwerfern und unzähligen Kameras holten sich die Finalisten ihren letzten Schliff. Besonders glücklich machte alle dabei der Umstand, dass ausgerechnet die Mädels von Harfonie, die 13-jährige singende Nora und die 14-jährige Harfe spielende Hanna, gerade auf den Gängen beim Gehen anzutreffen waren. Sie nahmen sich viel Zeit für Selfies, Gespräche und Autogramme für ihre gleichaltrigen Fans. Beim Gruppenfoto gesellten sie sich dann auch noch zu uns und zeigten sich beeindruckt von den Möglichkeiten der Berufsorientierung an unserem Gymnasium. Vielleicht hat diese bodenständige Sympathie uns besonders motiviert und mitgeholfen die Beiden zu den Gewinnerinnen der Show zu machen.

Mag. Barbara Klaus

ORF 

 

Joomla templates by Joomlashine